Nachkommen aus der Wiczerva

Nachkommen aus der Wiczina und Winessa s.u.

für 2019 von Don Martillo

WICZERVA ist tragend vom Bundeschampion der 4-jähr. Reitpferde (2016) und Weltmeister der 5-jähr. Dressurpferde (2017) DON MARTILLO. DON MARTILLO erhielt bei den WM Höchstnoten: Schritt 10,0, Trab 9,7, Galopp 9,7, Durchlässigkeit 9,8, Perspektive 9,8!

Beim 14-Tage-Test in Schlieckau untermauerte er seine überragende Stellung und wurde mit einem Gesamtergebnis von 9,25 (Charakter 9,0, Fremdreiter 9,75, Trab 8,5, Galopp 9,0, Schritt 10,0)! mit deutlichem Abstand bester Dressurhengst!

Wir erwarten das Fohlen in der zweiten Märzhälfte 2019.

 

16. März 2018 von Borsalino

Am Abend des 16. März war es nun soweit. Endlich! Wiczerva bringt ein hübsches, langbeiniges Hengstfohlen zur Welt: BORSALITO alias BROWNIE (da wir einen Fuchs erwartet haben und dann doch ein braunes Fohlen im Stroh lag, wird er liebevoll Brownie genannt). BROWNIE ist nach Österreich verkauft. Herzlichen Glückwunsch nach Wien zu der gelungenen Anpaarung (Wiczera wurde von uns als Leihstute zur Verfügung gestellt)!

für 2018 von Borsalino

Wiczerva ist tragend vom strahlenden Siegerhengst der Westfälischen Körung 2014 BORSALINO (Boston/Fidermark). Er absolvierte seinen 30-Tage-Test (2015) in Neustadt/Dosse und erhielt hier die beste dressurbetonte Endnote 8,51. Auch in der Sportprüfung 2016 in Schlieckau brilliert BORSALINO mit überragenden Noten (T: 9,0; G: 9,5; S: 8,5; Rittigkeit: 8,7 Gesamteindruck: 8,8 und dem Endergebnis von 8,89!!!!

Wir erwarten das Fohlen Anfang März 2018 und sind schon sehr gespannt!

Nachkommen aus der Winessa

2006 von 'Stedinger'

 »Wellness« von Stedinger aus Winessa ist 2006 geboren und im Besitz der Familie von Merveldt in Vechta. Inzwischen ist Wellness als Elitestute (VPrSt) ausgezeichnet. All ihre Fohlen wurden bisher zur Eliteauktion ausgewählt. 2014 wurde ihr erster Sohn 'Rey du Sol'  in Vechta gekört.

20. Februar 2005 von "Rosario"

Winessa hat um ca.22.50 Uhr ihr Fohlen zur Welt gebracht. Dieses mal eine bildschöne Rappstute. Waluna sollte das Nachwuchspferd unserer Tochter Mareike werden. Leider hat sie sich irgendwie einen Fesselträgerschaden zugezogen, sodass sie für den großen Sport leider ungeeignet ist. Schade! Waluna ist an eine junge Frau verkauft. Wir wünschen den beiden gan viel Freude zusammen!

07. März 2004  von "Rosario"

Rubino v. Rosario

Gegen 20.50 Uhr hat Winessa uns ihr zweites Hengstfohlen geboren. Es ist wieder ein herrlicher Fuchs mit schönem Ausdruck! Auch der erste Ausflug aus "seinen vier Wänden" ist sehr vielversprechend! "Rubinio" haben unsere Kinder ihn getauft.

23. März 2003   von 'Rosario'

Schon ihr erstes Fohlen ist ein Volltreffer. Rhaposario ein Hengstfohlen vom Vize-Bundeschampion 2003 sowie Vize-Hauptprämiensieger der oldenburger Körung 2003 ‚Rosario‘ begeistert durch seinen Typ, seine noble Aufmachung und seine überragenden Grundgangarten. Auf dem Brenntermin erhielt er vom Publikum großen Beifall. Er wechselte sogleich in den Aufzucht- und Ausbildungsstall ‚Gut Füchtel‘ von C.-A. von Merveldt. 

 

Am 19. April 2006 ist 'Rhaposario' auf der Sattelkörung in Vechta gekört worden.

Rhaposario wurde 2007 SIEGERHENGST in Österreich und brilliert mit sehr erfolgreichen Nachkommen. Er stellte inzwischen einige Sieger- und Reservesiegerfohlen sowie etliche prämierte Fohlen auf dem Kärtner Landeschampionat.

Aber nicht nur züchterisch macht Rhaposario 'von sich Reden', seine Leistungsbereitschaft, Charakterstärke und Rittigkeit stellte er inzwischen international mit Siegen bis zum Grand Prix unter Beweis!

 

Nachkommen aus der Wiczina

13. Mai 2006 von 'Stedinger'

...mit 6 Wochen ging es zum Brenntermin nach Lewmwerder...

In der Nacht zum 13. Mai erblickte das bildschöne, hochelegante Stutfohlen 'Wiczerva' von Stedinger (Sandro Hit/Landadel) die Welt. Wiczerva ist noch immer in unserem Besitz und erfreut sich als Zuchtstute hervorragender Ponyfohlen..... mehr unter Stutenstamm. Über ihre Nachzucht können Sie hier mehr erfahren.

18. Mai 2004 von 'Stedinger'

Etwa 3 Wochen vor Termin hat Wiczina eine wunderschöne Tochter des souveränen oldenburgischen Körungssiegers 2002 zur Welt gebracht.

Leider hat die, schon von Geburt an geschwächte 'Wilady Hit' eine Infektion nicht überlebt und ist am 24.05.2004 eingeschlafen.

5. April 2003   von ' Dressage Royal'

'Wiva de Wiczi' hier 2 Monate alt

Nach den Erfolgen von Daiquiri, sollte Wiczina wieder ein Fohlen von ‚Dream of Glory‘ bekommen. Doch leider verstarb ‚Dream of Glory‘ während der Decksaison an den Folgen einer Kolik. Somit ließen wir sie vom Halbbruder und Stallnachbar ‚Dressage Royal‘ (Donnerhall/Rubinstein) decken. ‚Dressage Royal‘ war 2003 Teilnehmer des Bundeschampionats. Aus der gelungenen Anpaarung erhielten wir ein typvolles, nobles Stutfohlen. Ihr freundlicher und ehrlicher Charakter unterstreicht ihre positive Aufmachung. Die Leistungsbereitschaft von 'Wiva de Wiczi' und unkomplizierte Art haben uns immer sehr viel Freude gemacht!

9. Februar 2002   von 'De Niro'

Dancing Socks v. De Niro (verkauft an Böckmann)

Wieder von ‚De Niro‘ tragend verfohlte Wiczina leider Anfang 2001 mit Zwillingen. Sie nahm jedoch schnell wieder auf und gebar am 9.Februar 2002 ein rahmiges,  harmonisches Hengstfohlen. Auch dieses Hengstfohlen fällt durch seine hervorragenden GGA und einwandfreiem Charakter auf. ‚Dancing Socks‘ ging in den Besitz von Michaela Böckmann über und wächst dort im Stall seines Vaters auf.
 

26. Januar 1999   von 'De Niro'

'Winessa' ist das erste Stutfohlen aus Wiczina. Diese herrlich aufgemachte bunte Fuchsstute von ‚De Niro‘ , geb. am 26. Januar 1999, ist noch in unserem Besitz und wird in der Zucht eingesetzt. Schon ihr erstes Fohlen ist ein Volltreffer. Das noble Hengstfohlen (geb. am 22.4.03 ) v. Rosario (Rubinstein/Castro) besticht durch seine einzigartige Bewegungsqualität und Ausstrahlung.Weiteres über Winessa siehe unter 'Stutenstamm'

12. Mai 1997  von 'Dream of Glory'

Das nächste Fohlen bekam Wiczina von ‚Dream of Glory‘ am 12. Mai 1997. Das schwarzbraune Hengstfohlen bestach vom ersten Tag an mit seinen überaus lockeren, durch den ganzen Körper schwingenden Bewegungen.
 

Nach der Aufzucht in einem Zucht- und Ausbildungsstall ging dieser vielversprechende ‚Dream of Glory‘ - Nachkomme, namens  ‚Daiquiri‘  in den Stall von Ehepaar Suhlmann. Seine Reiterin Katharina Suhlmann schwärmt von seiner außergewöhnlichen Rittigkeit und Leistungsbereitschaft. Schon 4-jährig siegte das Paar in Reitpferde- und Dressurpferdeprüfungen. Daiquiri wurde 2002 Reitpferde-Champion des Oldenburger Münsterlandes auf dem Friesoyther Pfingstturnier.5- und 6-jährig erritten sich die beiden die Teilnahme am Bundeschampionat in der L-/bzw M-Dressurpferdeprüfung. 2003 holte sich Daiquiri mit Katharina Suhlmann den Titel des LANDESCHAMPION in der Dressurpferdeprüfung Kl. M auf dem Landesturnier in Rastede.

In 2004 siegte und platzierte sich Daiquiri (7-jährig!) unter Katharina Suhlmannin in seinen ersten S-Dressuren und St. Georg-Prüfungen. Weiterhin war das Paar erfolgreich in Prüfungen der Intermediare

8.April 1993   von 'Almeo'

'Almiro de Wiczi' von Almeo - 4 Monate alt

Am 8.April 1993 foAm 8.April 1993 fohlte Wiczina von ‚Almeo‘ (Alme Z/Cold Slipper XX). Wieder ein Hengstfohlen, diesmal ein wunderschöner bunter Fuchs. Seine noble Aufmachung und guten GGA unterstreicht dieser Strahlemann mit einem einwandfreiem Interieur. hlte Wiczina von ‚Almeo‘ (Alme Z/Cold Slipper XX). Wieder ein Hengstfohlen, diesmal ein wunderschöner bunter Fuchs. Seine noble Aufmachung und guten GGA unterstreicht dieser Strahlemann mit einem einwandfreiem Interieur.

Seine Besitzerin und Reiterin Katharina Tippe erfreut sich täglich an seiner Leistungsbereitschaft und seinem klaren Kopf. Das Paar ist erfolgreich bis zur M-Dressur...
 

4.Dezember 1990   von 'Glorieux'

HF von Glorieux - wenige Tage alt

Das erste Fohlen aus Wiczina ist am 4. Dezember 1990 geboren. Ein herrliches schwarzbraunes Hengstfohlen von Glorieux (Goldstern/Paladin X). Glorieux war 1989 Körungssieger und 1990 Hauptprämiensieger der Oldenburger Körung.. Schon als Fohlen zeigte er neben seinen herausragenden GGA große Nervenstärke und einen einwandfreien Charakter.

Glorious Idea 4-Jährig auf dem Landesturnier in Rastede

Glorious Idea‘, so wurde er von seinem neuen Besitzer und Reiter getauft, nahm 1994 in der Reitpferdeprüfung auf dem Landesturnier in Rastede teil. Darüber hinaus war er in diversen Reitpferdeprüfungen, Dressurpferdeprüfungen und Dressuren bis Kl. L erfolgreich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Flege